Präsentations-Programm

NOV / DEZ / JAN

in Kooperation mit:

Galerie Claudia Geiser

asienspiegel.ch

 

The Great Silk Road 2017

 

Expedition im 4x4

letzte Plätze

Expedition 2017

22. April - 20. Juli 2017

Kleingruppen 2017

 

Burma - Myanmar

11. - 26. Februar 2017

Japan

18. März - 01. April 2017

Georgien, Armenien, Iran

13. April - 01. Mai 2017

Mongolei

24. Juni - 12. Juli 2017

Kulturen der Seidenstrassen

Persien - Peking 2017

25. August - 13. Oktober 2017

Asien zuhause

Kunst

Ai Akino “Auch weisse Blüten”

Museum

S(e)oul Food - Koreanisch-kulinarische Erinnerungen

Kino

Wolf and Sheep

E-Mail Newsletter abonnieren


Name:


Email:



Sie sind schon eingeschrieben und möchten Ihr Profil löschen oder ändern: Klicken Sie bitte hier.

Aktueller Reisebericht - Laos

An den Ufern des Mekongs ... von Houaixay nach Luang Prabang

  • Laos
  • Laos
  • Laos
  • Laos

Wir besteigen das wunderschöne Boot aus Teakholz, in dem wir während der nächsten zwei Tage auf dem Mekong flussabwärts gleiten werden. Während der lokale Dorfalltag die Flussufer belebt, geben wir uns dem Rhythmus des grossen Stroms hin. Schroffe, vom Dschungel überwucherte Felszacken umgeben uns. Dazwischen liegen Reisfelder und diverse Plantagen. An kleinen Sandbänken des Flussufers trinken Büffel. Die Häuser der zahlreichen, winzigen Dörfer stehen auf Stelzen und sind mit Stroh bedacht. Einsame Fischer richten im Fluss ihre Netze, Kinder plantschen jauchzend im trüben Wasser und winken uns vergnügt lachend zu. Ab und zu donnert ein lokales “Speed-boat” an uns vorbei - das schnellste, lokale Fortbewegungsmittel.

In der Nähe eines kleinen Dorfes machen wir Halt und gehen an Land. Schon am Flussufer begrüsst uns eine Kinderschar, die uns in ihr Dorf auf dem Hügel begleitet. Unvergesslich intensiv sind diese Momente, die wir mit diesen Kindern teilen; trotz grosser Armut strahlen sie eine unglaubliche Lebensfreude aus. Die Frauen des Dorfes zeigen uns ihre gewobenen Kunstwerke aus Seide. Dieses traditionelle Kunsthandwerk wird von Mutter zu Tochter weiter gegeben und hat in Laos den selben, hohen Stellenwert wie Tanz und Musik.

Als sich der Tag neigt, verlassen wir das Boot, um über dem Mekong und umgeben von üppiger Vegetation in einer schönen Lodge die Nacht zu verbringen. In der Morgendämmerung liegt ein dicker Morgennebel über dem Fluss. Allmählich lichtet er sich, während der Tag erwacht und wir auf der Terrasse ein feines Frühstück geniessen.

Wir nehmen unsere gemütliche Bootsfahrt wieder auf. Doch mit jeder Stunde steigt die Spannung und ungeduldig sehnen wir uns Luang Prabang herbei. Keine Sekunde zweifeln wir, dass unsere Erwartungen durch die Schönheit der Stadt grosszügig erfüllt werden ... und dann taucht sie auf, hoch über dem Mekong, im Abendlicht schimmernd - eine Augenweide. Umgeben von Dschungel und Bergen liegt dieses einzigartige Juwel, dessen einziger Zugang lange Zeit der Mekong war.

Reich an architektonischem Erbe und heiligen Kunstwerken ist die Stadt voller atemberaubend schöner und glitzernder buddhistischer Tempel. Inmitten spektakulärer Naturlandschaft strahlt sie tiefe Spiritualität aus, denn die Religion begleitet jeden Laoten durch den Alltag. Er findet darin innere Harmonie und persönliches Wohl. Die traditionelle Almosen-Prozession tak bak wird jeden Morgen zelebriert. Im Morgengrauen verlassen die Mönche ihre Tempel und gehen mit ihren Bettelschalen schweigend und in Einerreihe durch die Stadt. Die Bewohner erwarten sie bereits mit frischen Speisen am Strassenrand. - Ein traditionelles Ritual, bei dem jeder Spender im Gegenzug gesegnet wird.

Die Ruhe der Fahrt auf dem Mekong und der Glanz der alten Königsstadt Luang Prabang; auf feenhafte Weise hält sie dem Lauf der Jahrhunderte stand - es ist als sei hier die Zeit stehen geblieben ...

CB

Privatreise LAOS
12 Tage / 11 Nächte, Datum nach Wahl
Lebensader Mekong

Der Mekong ist die Lebensader, denn als einziges Land Südostasiens hat Laos keinen Zugang zum Meer. Sie erleben den Fluss von den Ausläufern des Himalaya durch die weite Ebene zu den Kaskaden der Mekong-Fälle ... Sie begegnen einem Land, das seine Ursprünglichkeit bewahrt und stolz ist auf die Tradition der Langsamkeit.

Preise pro Person

Für 2: ab CHF 2'080

Für 6: ab CHF 1'290

Kleingruppe BURMA - MYANMAR
11. - 26. Februar 2017

Das Goldene Land am Irrawaddy

Mit Claudia Morf

Preis: CHF 6'900

Ein ruhiges Land ... sanfte Hügel, vom Dschungel überwuchert ... in der Ebene der riesige Irrawaddy Fluss - die Lebensader ... ein einfaches Leben im Rhythmus der Natur ... gelebte, buddhistische Traditionen ... goldene Pagoden und Tempel, hingebungsvoll gepflegt - Burma, das goldene Land am Irrawaddy ist ein Fest für alle Sinne.

letzte Plätze verfügbar
The Great Silk Road
22. April - 20. Juli 2017
Expedition im 4x4
Schweiz - Peking 2017

Auf unserer einmaligen 90-tägigen Expedition Schweiz-Peking gibt es noch letzte freie Plätze ... Von den Oasen der Seidenstrasse in die Höhen des Pamir und Himalaya zur Gobi-Wüste vereint diese Expedition die schönsten Landschaften und spannendsten Orte Eurasiens.

Preis pro Person

CHF 27'000

Bei Interesse und zur Anmeldung bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen